Suche

Hannesler Hof

Biologisch aus Überzeugung

Kategorie

Rezepte mit Kraut und Kohl

Gedünstetes Blaukraut

Zutaten

  • Bio Butter
  •  1 Kafeelöffel Bio Zucker
  • 1 Bio Zwiebel
  • 3/4 kg Bio Blaukraut
  • Salz, Kümmel, (Knoblauch), Bio Essig
  • 1 Bio Apfel (säuerlich)
  • (Bio Rotwein) oder Bio Traubensaft
  • Bio Mehl

Das geputzte fein geschnittene Kraut mit Salz, Kümmel und Essig verrühren und stehen lassen. In der Butter den Zucker bräunen, die ringeligen Zwiebel dazu geben und hell rösten. Dann das Kraut  und den blättrig geschnittenen Apfel dazu geben und fast weich dünsten. Mit Mehl stauben, mit Wasser aufgiessen und verkochen lassen. Mit Rotwein oder Traubensaft verfeinern.

Borschtsch

Osteuropäische Suppe mit Tiroler Bio Zutaten…

…alle Zutaten gibt es von Mitte August bis in den Herbst und Winter hinein bei uns und in Tirol- regional, saisonal und bio…

Zutaten für ca. 4 Personen:

  • 250 g rote Bio Rohnen
  • 1 Stange Bio Lauch
  • 2-3 mittlere Bio Karotten
  • 250 g Bio Weisskraut
  • 250 g Bio Kartoffeln
  • 2 Eßl Bio Öl
  • 2 Eßl Bio Essig oder weissen Balsamico
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Bio Sauere Sahne
  • Bio Dill und Petersilie

Gemüse waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Ein bisschen vom Lauch im Öl glasig dünsten. Rohnen, Erdäpfel, Kraut und Karotten dazu geben. Mit Wasser oder Gemüsesuppe ablöschen (Wasser reicht geschmacklich vollkommmen aus). Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den restlichen Lauch dazu geben und nochmal ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen. Auf dem Teller einen Löffel Sauerrahm auf die Suppe geben und Dill und /oder Petersilie drüber streuen.

Krautfleckerl

Zutaten

  • 600g Bio Weisskraut
  • 2 Essl. Bio Zucker
  • 100 g gehackte Bio Zwiebeln
  • 200 g Bio Kochschinken
  • Bio Butter
  • Salz, Pfeffer, Kümmel, 3 cl weisser Balsamico 1 Eßl gehackte Bio Petersilie
  • 12 Bio Lasagneblätter oder Fleckerlnudeln
  • 100 ml selbstgemachte Gemüsebrühe

Aus dem Kraut werden die dicken Rippen herausgetrennt, Das Kraut in 1cm mal 1 cm große Stücke schneiden oder zupfen. Die Lasagneblätter in der Zwischenzeit vorkochen. Diese dann in ca. 3 cm mal 3 cm große Stücke schneiden oder zerrrupfen.

Den Schinken in ebenso große Stücke schneiden und und mit Wasser und Zucker so lange garen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Am besten den Zucker vorher karamellisieren lassen. Mit Balsamicoessig ablöschen und weiter garen bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Dann die Butter und die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.

Das Kraut zufügen, würzen und garen bis es zusammenfällt. Zum Schluss die Nudeln dazu geben und mit der Gemüsebrühe aufkochen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑