• 200 g Grünkohl
  • Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g Haselnüsse oder Walnüsse oder Mandeln (gemahlen)
  • 1 Eßl Zitronensaft
  • Pfeffer und Chilli
  • 100 g Parmesan
  • 200 ml Olivenöl

Grünkohl putzen, waschen, von harten Stielen befreien und grob in Scheiben schneiden. Kohl in kochendem Salzwasser etwa 2–3 Minuten garen, kalt abschrecken und gut trocken schütteln. Knoblauch schälen und grob hacken. Nüsse in der Pfanne etwas anrösten.

Grünkohl mit Nüssen, Knoblauch, und Zitronensaft, zu einem sämigen Pesto pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken und zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren.

Pesto in Gläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Rezept von Elke Maria

Werbung