Vielseitig je nach Saison,Lust und Vorräten kombinierbar…

Das Pad Thai kann mit jeglichem Gemüse zubereitet werden,einfach das nehmen,was man gerade zu Hause hat oder was Saison hat.Man kann es mit oder ohne Fleisch zubereiten und wer keine Sojasauce mag oder verträgt,nimmt stattdessen einfach Wasser und Salz oder Gemüsebrühe.

Zutaten für ca. 3-4 Personen (Beispiel mit Grünkohl, Lauch und Champignons)

  • 3 Bio Eier
  • 1 Stange Bio Lauch
  • Ca. 350 g Bio Grünkohl oder Wirsing
  • Bio Champignons
  • (1 bis 2 Bio Hähnchenbrustfilets)
  • Bio Reisnudeln 1 Pkg
  • Bio Ingwer
  • Bio Zitrone
  • Bio Sojasauce (oder Salz)
  • Bio Pflanzenöl (Olivenöl,Sesamöl, Sonnenblumenöl,…)
  • (Tamarindenmark)
  • Bio Erdnüsse

Reisnudeln für ca.30 Minuten ins kalte Wasser legen. Gemüse in Würfel bzw. Streifen schneiden.

Den Wok oder eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen (man braucht nicht extra Woköl zu kaufen,alle Pflanzenöle, die man erhitzen darf, können verwendet werden,auch Olivenöl), die Hähnchenstücke scharf anbraten.Das Gemüse, das am längsten braucht, bis es durch ist, dazugeben (zuerst den Lauch, dann den Grünkohl und die Champignons), anbraten umrühren, evtl.mit Sojasauce (oder Wasser oder Brühe) aufgießen und ein bisschen dünsten.Wenn die Flüssigkeit verdampft ist,nach und nach das restliche Gemüse dazugeben,anbraten,umrühren und weichdünsten.

Die Nudeln dazugeben, Tamarindenmark in Wasser auflösen und dazugeben (wenn man gerade keines hat,einfach weg lassen),frischen Ingwer,Zitronenschale,Sojasauce oder Alternative dazugeben und noch ein bisschen einziehen lassen.Zum Schluss die Eier verquirlen und unterrühren. Auf dem Teller anrichten und ein paar gehackte Erdnüsse darüber geben.

Geeignetes Wintergemüse:

  • Lauch
  • Wirsing
  • Grünkohl
  • Pak choi
  • Zwiebeln
  • Mangold
  • Karotten
  • Pastinaken
  • Kraut
  • Fenchel
  • Sellerie
  • Petersilienwurzel
  • Champignons

Werbung