Eine gesunde und energiesparende Variante, Gemüse für den Winter zu konservieren, ist das milchsauere Einlegen. Nebenbei ist es sehr einfach und schnell gemacht.

Du brauchst

  • saubere Einmachgläser und saubere, rostfreie, unbeschädigte Schraubdeckel
  • Salz
  • Wasser
  • Gemüse wie: Gurken, Zucchini, Karotten, Karfiol, Zwiebeln, Bohnen,
  • Gewürze und Kräuter

So geht`s

Die Einmachgläser sterilisieren (entweder im Ofen oder mit kochendem Wasser auskochen), Deckel ebenfalls sterilisieren. Das Gemüse waschen und vorbereiten. Entweder ganz (z.B. Einlegegurken) oder gewürfelt, reraspelt, oder in Scheiben geschnitten. Gewürze und frische Kräuter vorbereiten (waschen, zupfen, Dill kann mit Stiel dazu gegeben werden). 1 l Wasser mit 25 g Salz mischen. Das Gemüse zu 4/5 der Glashöhe einfüllen, Kräuter und Gewürze dazugeben, wenn vorhanden mit einem Eichenblatt oder Weinblatt bedecken. Das Salzwasser einfüllen bis das Gemüse vollständig bedeckt ist. Verschließen. An einen dunklen, kühlen Ort stellen und mindestens 6 Wochen reifen lassen. Es bilden sich kleine Bläschen, die nach oben steigen. Hat man zu viel Flüssigkeit ins Glas gegeben, kann es überlaufen, daher Vorsicht bei der Unterlage/Regal, am Besten abwischbar.

Das Wasser wird trüb und schaut oft nicht besonders apptetitlich aus- wie auch bei gekauften Salzgurken. Wenn man das Glas öffnet, es gut duftet, und sich kein Schimmel gebildet hat, hat alles gut funktioniert. Man kann sich auf seine Sinne verlassen (Geruch, Geschmack)! Hat sich Schimmel gebildet, hat man zu unsauber gearbeitet. Dann unbedingt entsorgen und keinesfalls essen.

Die Konserven sind mindestens 1 Jahr und jedenfalls länger haltbar und verbessern ihren Geschmack je länger sie reifen.

Milchsauer eingelegte Gurken/ Zucchini

Gurken oder Zucchini (geraspelt, in Scheiben oder Würfel geschnitten) zu 4/5 der Glashöhe einfüllen. Wer mag Zwiebeln dazu geben. Gewürze wie z.B. Senfkörner, Dill, Borretsch, Pfefferkörner,… dazu geben. Wer hat mit Eichenblättern oder Weinblättern bedecken. Mit der Flüssigkeit aufgiessen, sodas das Gemüse bedeckt ist. Gläser verschließen, an einen dunklen, kphlen Ort stellen und mindestens 6 Wochen reifen lassen.

Werbung