…noch Kartoffeln vom Vortag übrig?

Für 4 Personen

1 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag

200 g Dinkelvollkornmehl, gesiebt

Salz, Kräuter (je nach Geschmack und Saison, z.B. Basilikum, Rosmarin, Salbei, Majoran, Thymian, Estragon,….)

Die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Mehl mit dem Salz mischen und zu den Kartoffeln geben. Kräuter nach Belieben dazu geben. Die Masse zu einem Teig kneten. So lange der Teig noch an den Händen klebt, Mehl dazu geben.

Gnocchi mit ca. 3 cm Durchmesser formen und in siedendes Salzwasser geben. Nach wenigen Minuten schwimmen die Gnocchi oben und sind fertig. Dann gleich raus nehmen, weil sie sonst zerfallen.

Dazu passen verschiedene Saucen je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit wie z.B. Tomatensauce, Spinatrahmsauce oder auch Salbeibutter mit geriebenem Käse, Schinkenrahmsauce oder einfach gemischtes Gemüse.

Tip: Gnocchi lassen sich auch sehr gut einfrieren. Bei Bedarf einfach gefroren ins siedende Wasser geben.

Advertisements