Topfenteig

  • 250 g Bio Topfen
  • 1 Bio Ei
  • 170 g Bio Dinkelmehl
  • 60 g Bio Butter
  • Salz
  • Bio Zitronenschale

(Rezept für ca. 10-15 Knödel)

Erdäpfelteig

  • 750 g gekochte Bio Erdäpfel
  • 250 g Bio Dinkelmehl
  • 2 Bio Eidotter
  • 50 g Bio Butter

(Rezept für ca. 20-25 Knödel)

Für Beide Teige jeweils:

  • Bio Marillen oder Bio Zwetschgen (je nach Größe)
  • Bio Semmelbrösel (Dinkelbrösel)
  • Bio Zucker
  • Bio Zimt

 

Aus den Zutaten einen Teig kneten, Marillen oder Zwetschgen mit dem Teig umhüllen und in kochendem Wasser vorsichtig sieden bis sie oben schwimmen. Die Semmelbrösel in einer Pfanne mit Butter anrösten bis sie hellbraun sind (ständig umrühren!). Danach Zucker und Zimt dazu geben. Die gekochten Knödel in den Bröseln schwenken.

Tip:

Zwetschgen und Marillen im Sommer einfrieren (entkernt) und im Winter in gefrorenem Zustand mit dem Teig umwickeln. Die Obstknödel lassen sich auch schon fertig gut einfrieren. Bei Bedarf dann einfach in kochendem Wasser sieden.

 

Advertisements